Doppelverlust im Heimderby

Die Verlustserie der Mallards setzt sich fort. Auch gegen die Red Lions aus Schwaig mussten sie sich zwei Mal geschlagen geben.

Im ersten Spiel gingen die Red Lions ab den 2. Inning in Führung. Zwar trafen alle Schlagmänner die Bälle, aber die Verteidigung der Gäste war gut aufgestellt und sie haben jeden Ball der erreichbar war verwertet. Lediglich im 4. Inning konnten die Mallards eine Reihe von Hits rausschlagen und so den Rückstand etwas verkürzen. Die Verteidigung klappte ein wenig besser als gegen die Raiders, aber zwei nicht verwertete Rundowns zeigt, dass die Absprache der einzelnen Spieler noch nicht 100 % funktioniert. Zwei Errors ermöglichten 6 zusätzlichen gegnerischen Runs.

Beste Schlagmänner: Stefan Göttler (1 Run, 3 Hits) und Jörg Baumgärtner (2 Runs, 1 Hit).
Losing Pitcher: Albin Huber.

Spielverlauf:
12345RHE
Schwaig Red Lions 2034411263
Erding Mallards10060792

Im zweiten Spiel startete Benedikt Dangl als Pitcher. Er sollte am Ende 13 Runs zulassen, aber das lag vorwiegend daran, dass die Red Lions seine Würfe gut lesen und rausschlagen konnten. Dangl warf nur 2 Walks und 1 Hit by Pitch bei 21 Batters Faced, eine saubere Leistung. Die Mallards machten in diesem Spiel 5 Errors, die aber diesmal nicht entscheidend zur Ergebnis beitrugen. Das Spiel endete nach dem 4. Inning dank Mercy Rule. Stefan Göttler machte als Reliever einen guten Einsatz.

Bester Schlagmann: Jörg Baumgärtner (1 Run, 2 Hits).
Losing Pitcher: Benedikt Dangl.

Spielverlauf:
1234RHE
Schwaig Red Lions 2463417122
Erding Mallards4200675
Veröffentlicht in Herren Landesliga