Mißlungene Auftakt für die Jugend

Die Jugendmannschaft hatte in ihrem Saisonauftakt gegen die Regensburg Legionäre hart mit dem Pitchen zu kämpfen. In den beiden ersten Innings gelang es den Pitchern der Mallards kaum, die Strike-Zone zu treffen, so konnten die Schlagmänner der Legionäre einfach weiterrücken und dabei viele Punkte sammeln. Auf der anderen Seite hatte der Gegner einen Pitcher in Höchstform, der reihenweise die Batters der Mallards mittels Strike-Out aus machte. So stand es nach dem zweiten Inning bereits 0:24 für die Gastmannschaft aus Regensburg. Erst als Trainer Florian Bellstedt Tobias Triflinger als Pitcher einwechselte, konnten die Mallards anfangen Runs zu erzielen. Trotz der erdrückenden Zahlen ließ man den Kopf nicht hängen: im letzten Spielzug bei 2 Outs brachten sie endlich die Bälle ins Spiel und erkämpften sich durch gutes Baserunning die 4 Trostpunkte. Nach dem 3. Inning wurde das Spiel beim Stand 4:35 beendet – durch die so gennante “Mercy Rule”.

Veröffentlicht in Jugend Landesliga, Teams