Haag Hawks – Erding Mallards 21:20 und 23:3

Nach dem Verlust im Saisonauftakt gegen Regensburg trat das Mallard Jugendteam am Samstag in Haag die ersten Auswärtsspiele an. Obwohl sie eine Steigerung hinlegen konnten, hat es nicht zum Sieg gereicht und die Mallards mussten die Heimreise ohne Punkte antreten.

Spiel 1:

Wie bereits letzte Woche, war das Pitching die Schwachstelle. Die Hawks haben sehr konzentriert gespielt und haben die vielen Walks optimal ausgenutzt, indem sie immer wieder durch “Base Stealing” ihre Läufer vorrücken und Punkte erzielen konnten. Auch hätten den Erdinger Pitcher mehr Outs durch Pickups (Pitcher wirft schnell den Ball zum Base, um einen Läufer der sich vom Base entfernt hat, aus zu machen) schaffen können. So stand es nach dem ersten Inning 19:7 für die Gastgeber. Im zweiten Inning haben beide Mannschaften gut verteidigt und Erding konnte einen Punkt gutmachen. Es wäre eventuell noch mehr drin gewesen, leider wurde ein Tag am zweiten Base nicht anerkannt, was dem dritten Out bedeutet hätte. Im dritten Inning wurde es ganz spannend: die Mallards hatten nun mehr Erfolg beim Schlagen und konnten so den Ausgleich zu 20:20 schaffen. Da die Haager als letzes Team schlagten, mussten sie nur einen Run schaffen, um zu gewinnen, was sie auch taten.

Spielverlauf:
123RHE
Erding Mallards721120118
Haag Hawks191121119

Spiel 2:

Gestärkt durch den Sieg im ersten Spiel gingen die Hawks mit vollem Selbstvertrauen das Spiel an. Die Mallards konnten nicht dagegen halten und verloren mit deutlichen 3:23 in zwei Innings. Bester Spieler der Mallards war Tobias Triflinger, der als Catcher gut spielte.

Spielverlauf:
12RHE
Erding Mallards30305
Haag Hawks12112371
Veröffentlicht in Jugend Landesliga, Teams