Headcoach Jeff Settles verlässt die Erding Mallards

Der Headcoach des Herrenteams, Jeff Settles, hat seine Koffer gepackt und Erding für Aldershot, südwestlich von London, verlassen. Jeff Settles kam 1995 nach Stuttgart aus den USA, um seine Tätigkeit in der Halbleiterindustrie nachzugehen. 1999 zog er nach Erding, wo er 2002 die damaligen Dorfen Mallards als Spieler im Bezirksliga-Team beitrat. Jeff hat fast sein ganzes Leben lang Baseball und Softball gespielt und so war der nächste logische Schritt als Hilfstrainer anzufangen. Zusammen mit Sven Bornhagen baute er das Team stetig auf, ab 2004 war er als Headcoach tätig. Die Saison beendete das Herrenteam auf Platz 3 in der Bezirksliga. 2005 konnten die Mallards so ungeschlagen den Aufstieg in die Landesliga feiern, im Folgejahr wurden die Stockenten als beste Aufsteiger Dritter. Jeff Settles was seit dem Umzug des Vereins nach Erding 2004 auch als zweiter Vorstand tätig.

Jeff Settles:
“Mir hat die Stimmung bei den Mallards auf Anhieb sehr gut gefallen: gigantisches Talent, aber ohne Arroganz. Die Jungs wollen einfach Spaß am Baseball haben. Ich glaube, dass dies der Schlüssel zu ihrem Erfolg ist. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich diesem Team meine Kenntnisse weitergeben konnte, eine Richtung geben und motivieren nach Vorne zu schauen. Ich habe immer für meine Mannschaft gekämpft und ich bin davon überzeugt, dass sie noch viele schöne Erfolge feiern werden.”

Die Zusammenarbeit mit dem ersten Vorstand Sven Bornhagen hat immer sehr gut funktioniert. Sven Bornhagen hat sich hauptsächlich um die Vereinsführung gekümmert, während sich Jeff Settles auf den Spielbetrieb konzentrierte. Jeff Settles hat auch die Kinder- und Jugendaktivitäten mit aufgebaut. Heute spielen zirka 40 Kinder in den drei Nachwuchsteams.

Wir werden auch die tatkräftige Unterstützung seiner Frau Andrea Settles vermissen. Sie hat bei vielen Spielen die Verpflegung organisiert, Sandwiches belegt, Kuchen gebacken, Hamburger gegrillt, die Kasse geführt und vieles mehr. Jeder, der bei Heimspielen dabei war, wird sich an ihre “Good Eye!!”-Rufe erinnern. Sohn Moritz spielte seit vier Jahren im Verein, zuletzt im Schüler-Livepitch Team.

Erster Vorstand Sven Bornhagen:
“Jeff Settles hinterlässt eine große Lücke bei den Mallards, haben wir ihm doch so Einiges zu verdanken. Wir verlieren mit Jeff Settles nicht nur einen großartigen Spieler und Coach, sondern auch einen guten Freund. Ich wünsche ihm und seiner Familie, auch im Namen des Vereins, alles Gute in seiner neuen Heimat und dass er bald wieder als Coach irgendwo an der Baseline stehen wird.”

M2007-048_Bild1

Veröffentlicht in Herren Landesliga, Teams