Mallards Schüler werden beim Crazy Runnings Cup in Berglern letzter

Am vorangegangenen Samstag nahmen die Erding Mallards Schüler an dem 5er-Team-Hallenturnier “2. Crazy Runnings Cup” in Berglern teil. Sowohl Spieler aus den Tossball- und Livepitch-Teams waren dabei. Leider war die Gesamtleistung weit weg von dem, was man anhand ihrer Leistungen in 2007 erwarten hätte können. Die Feldverteidigung hatte große Schwierigkeiten, den Ball unter Kontrolle zu bekommen und ließ dadurch viele gegnerische Runs durch. Beim Schlagen gab es zu viele Strikeouts, leichte Flugbälle und Deckentreffer. So verloren die Erdinger alle vier Spiele deutlich. Nur gegen den Gastgeber Berglern Bobcats sah es einige Zeit so aus, als könnten sie doch zumindest einen Gewinn mit nach Hause nehmen, aber am Schluss fehlten doch sechs Punkte.

Das Turnier wurde von den Freising Grizzlies gewonnen, nachdem sie die zweitplatzierten Allershausen Fireballs im letzten Spiel klar besiegen konnten. Drittes Team wurden die Elsendorf Scorpions, gefolgt von den Berglern Bobcats.

Das Turnier wurde, wie im letzten Jahr, von den Bobcats sehr gut organisiert und durchgeführt. Für eine kleine Ablenkung sorgte der Feueralarm, ausgelöst durch den Hamburger-Grill im Eingangsbereich. Der Spielbetrieb musste aber dadurch nicht unterbrochen werden.

Die drei Nachwuchsteams der Erding Mallards trainieren mittwochs in der alte VHS-Turnhalle in Altenerding. Die genauen Trainingszeiten können unter www.erding-mallards.de abgerufen werden. Neue Spieler sind jederzeit willkommen bei einem Probetraining mitzumachen.

Das nächste Turnier mit Beteiligung des Mallards’ Jugendteam findet am 27. Januar in Rosenheim statt.

Veröffentlicht in Schüler Livepitch, Schüler Tossball, Teams