Platz 3 beim Red-Lions Cup für Mallards Schüler und Jugend

Letztes Wochenende hat die Baseballabteilung von F.C. Schwaig, die Schwaig Red Lions, ein großes Hallenturnier organisiert: der „Red Lions FMS-Cup 2008“. Diesmal wurde in 4 Klassen gespielt: Schüler-Tossball, Jugend (beide mit Teilnahme durch Erding Mallards), Kinder-Teeball und BBQ-Softball. Insgesamt wurden 56 Spiele durchgeführt.

Am Samstag waren zunächst die Schüler dran. Bei den ersten drei Gruppenspielen hat alles gestimmt, das Team war perfekt eingestellt worden vom Coach Sven Bornhagen. Man merkte den Spielern an, dass sie endlich mal den Pokal gewinnen wollten – und so spielten sie auch:

Schwaig Red Lions – Erding Mallards          4:12
Erding Mallards – Reichertshausen Cardinals 19:0
Hallbergmoos Red Sharks – Erding Mallards   5:18

Doch dann kamen die Allershausener. Im ersten Halbinning gingen die Erdinger zwar mit 10 Runden in Führung, danach klappte in der Verteidigung plötzlich nichts mehr – Bases wurden überworfen und das Fangen der Bälle funktionierte auch nicht. Bei dem Versuch, die Runs der Fireballs auszugleichen, gingen die Bälle meist an die Decke oder in die Handschuhe der Gegner. So verlor man das Halbfinale mit 9:16 gegen eine gut spielende Allershausener Mannschaft, die später im Finale an den Freising Grizzlies scheiterte. Gegen die Gastgeber wurde es ein sehr knappes Spiel. Immer noch mit dem verpassten Einzug ins Finale im Kopf, versuchten die Mallards Run um Run zu verbuchen. Die Red Lions zogen stets nach, aber am Schluss gewannen sie doch mit 12:11.

Coach Sven Bornhagen:
„So eine Stimmung, wie nach dem verlorenen Halbfinale, habe ich noch nie in diesem Team gespürt und so musste ich schon nach den richtigen Worten suchen, um sie für das Spiel um Platz drei richtig einzustellen. Die Jungs haben auch wieder ihren Spaß gefunden und das ist letztendlich das Einzige was zählt.“

Da kurzfristig ein Team ausgefallen war, erklärte sich der Coach gerne bereit, ein Team zusammen mit drei Allershausener zu basteln und um die Plätze zu kämpfen. Da aber dieses „Allstar-Team“ aus reinen Anfängern bestand, versuchten wir trotz fehlender Praxis unseren Spaß zu haben – was auch gut gelang. Sie konnten sogar fast zwei Spiele gewinnen, allerdings hat das nötige Quäntchen Glück gefehlt. Den zahlreichen Zuschauern und den Spielern hat es trotzdem gut gefallen, auch wenn sie nicht kräftemäßig und spielerisch mit den Gegnern mithalten konnten.

Am Ende waren die Mallards aus beiden Teams mit den Ergebnissen zufrieden und freuen sich nun auf das letzte Hallenturnier der Saison in Rosenheim am 9. März. Danach kommt endlich die Freiluftsaison, auf die sich sowohl der Coach als auch seine Spieler schon sehr freuen.

Sonntag spielte die Jugendmannschaft von Coach Florian Bellstedt. Die beiden Gruppenspiele endeten mit je einem Sieg und einer Niederlage:

Erding Mallards – Hallbergmoos Red Sharks  31:8
Rosenheim 89ers – Erding Mallards          17:7

Das Halbfinale gegen die Red Lions ging an Schwaig mit 17:9. In dem Spiel um den dritten Platz lief es aber wieder besser und so konnten die Mallards klar gegen die Augsburg Gators mit 21:6 gewinnen und damit den zweiten Pokal des Wochenendes mit nach Hause nehmen. Gewonnen haben die Rosenheim 89ers, gefolgt von den Schwaig Red Lions.

M2008-003_Bild1

Veröffentlicht in Jugend Landesliga, Schüler Livepitch, Schüler Tossball, Teams