Erster Sieg für die Bezirksligamannschaft

Das Bezirksliga-Team hatte sich fest vorgenommen, das Lokalderby gegen die Schwaig Red Lions zu gewinnen. Starter-Pitcher Alex Greim hat von Anfang an sehr gut gepitcht und gleich den ersten Schlagmann einen Strikeout beschert. Die nachfolgenden Batter konnten zum Teil zwar den Ball ins Spiel bringen, die Infield Verteidigung der Mallards stand aber gut positioniert und machten die nächsten zwei Outs, bevor die Schwaiger einen einzigen Punkt machen konnten. Phill Handy durfte auch diesmal als erster für die Mallards Punkten, noch drei Runs folgten in dem Inning.

Im zweiten Inning ging es richtig zur Sache: Nur der erste Schlagmann der Schwaiger kam weiter und konnte einen Run machen. Die Pitches vom Red Lions-Pitcher waren meist gut zu “lesen” und die Mallards konnten 12 Runs machen, bevor das erste Aus kam. Phill Handy sorgte für zwei schöne Spielzüge: bei seinem zweiten Schlag schickte er den Ball fast bis ins Sepp-Brenninger-Stadion und machte damit den ersten Homerun des Teams. Er durfte in dem Inning nochmals schlagen, kam zügig bis auf die dritte Base und tauschte dann die weinrote Mallards-Farbe gegen Braun-Weiß-Braun – er beendete die Umrundung mit einem spektakulären Head-Slide. Noch drei Runs machte das Heimteam in diesem Inning.

Im dritten Inning zeigten die Red Lions, dass sie auch gut schlagen können: Leftfielder Liefert schlug einen Homerun, es folgten noch 5 Hits, die den Gästen 6 Punkte ermöglichten. Die Mallards konterten mit 5 Runs. Das vierte Inning ging auch an die Gäste. Fünf Hits, davon einen Homerun durch Third Baseman Stampfer, bedeutete insgesamt 6 Runs. Der dritte Pitcher der Lions hat gut geworfen und die Schläge der Mallards wurden schnell gefangen, die Heimmannschaft konnte nur einen Run durch Sven Bornhagen verbuchen.

Die Schwaiger mussten nun mindestens 3 Runs im fünften Inning machen, um ein vorzeitiges Spielende durch Mercy-Rule zu vermeiden. Zweiter Pitcher Florian Bellstedt, der gegen Ende des dritten Innings eingewechselt wurde, pitchte ebenfalls gut. Vor allem die Infield-Verteidigung hat schnell reagiert und ihre eingeübten Standard-Spielzüge gut umgesetzt. Da die Gäste nur zwei Runs machen konnten, war das Spiel damit beendet. Nach dem obligatorischen Abklatschen wurde der erste Sieg des Bezirksligateams von den begeisterten Zuschauern laut gefeiert.

Spielverlauf:
1234567RHE
Gast-Team0000000000
Heim-Team0000000000
Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams