Erding Mallards – Baldham Boars 13:19

Die Mallards hatten keinen guten Anfang: in der ersten Offensive konnten die Gäste aus Baldham von den Startschwierigkeiten des Pitchers Tobias Triflinger profitieren. Dreizehn Mal durften die Gäste zum Schlagen kommen, bevor das dritte Aus den Seitenwechsel ermöglichte. Sechs der Run wurden durch Walks bei vollbesetzten Bases erzielt. Beim Schlagen ging es den Erdingern insgesamt gut, gleich im ersten Inning schafften es nacheinander sowohl Tobias Triflinger wie Max Greim einen Homerun zu schlagen. Fünf Runs konnten die Mallards machen, bevor das dritte Strikeout den ersten Inning beendete.

Im zweiten Inning hat das Pitchen wesentlich besser funktioniert, dank drei schnellen Strikeouts konnten die Gäste nur einen Run verbuchen. Die Stockenten schlugen weiter gut und legten mit zwei Hits den Grundstein ihrer Aufholjagt. Leider konnten sie am Ende doch nur 4 Punkte erzielen, auch hier kamen alle Outs durch Strikeouts.

Im Dritten Inning wechselte Coach Sven Bornhagen Florian Triflinger als Pitcher ein. Auch er musste anfangs einige Schlagmänner durch Walks auf die Erste Base ziehen lassen. Dank zunehmend besseren Verteidigungsspiel konnten die Mallards aber die Läufer länger an den Bases halten und so strichen sie nur 5 Runs bei 11 At Bats ein. Nun mussten sie möglichst viele Punkte machen, um den Vorsprung einzuholen. Es sollte aber diesmal nicht sein, der Pitcher Witting von den Boars warf immer besser und so gab es nur einen Punkt für die Mallards.

Im vierten Inning gelang es Pitcher Florian Triflinger wesentlich besser, die Strikezone zu treffen. Baldham machte zwei Runs und die Erdinger hatten nun die letze Chance den mittlerweile auf 9 Punkte angewachsenen Vorsprung einzuholen. Am Anfang sah es auch gut aus, die drei ersten Schlagmänner machten Hits, Florian Triflinger sogar den dritten Homerun des Tages. Aber leider waren die nächsten drei Batter alle durch Strikeouts Aus und das Spiel bei vollen zwei Stunden Spielzeit beendet.

Obwohl sie diesmal verloren haben, gibt es einiges was auf eine gute Fortsetzung der Saison hoffen lässt: das Pitching hat viel besser funktioniert als im ersten Spiel, sie haben aggressiv viele Bases gestohlen und wenn sie den Ball trafen, fast immer Runs gemacht.

Spielverlauf:
1234RHE
Baldham Boars111521922
Erding Mallards541313101

M2008-018_Bild1

Veröffentlicht in Schüler Livepitch, Teams