Ein Traum wird wahr: Baseballplatz am Schollbach für die Erding Mallards

Bei der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses der Stadt Erding am 17. Juni wurde ein lang ersehnter Beschluss gefasst: wir dürfen endlich am Schollbach eine Baseballanlage bauen! Bürgermeister Max Gotz bezeichnete unseren Antrag als “äußerst interessant” und würdigte gleich in seiner Einleitung unsere erfolgreiche und engagierte Jugendarbeit. Nach ausführlicher Auslegung des Sachverhaltes gab es noch einige positive Wortmeldungen und klärende Fragen bezüglich Zufahrt und Parkmöglichkeiten am Areal. Der Antrag wurde dann einstimmig angenommen, was mit großer Freude von den anwesenden Mallards-Mitgliedern aufgenommen wurde. Das Grundstück wird an den Verein für zunächst 25 Jahre verpachtet. Wir können jetzt konkret mit den Ausbauplänen fortfahren.

Der zukünftige Baseballplatz grenzt nördlich an den Sportpark Schollbach, direkt an die B388 am Ortsausgang Richtung Taufkirchen. Die Grundfläche umfasst ca. 20.000 m² (140 x 140 m), genug Platz für ein Baseballfeld nach allen Normen. Wir werden den Platz über die nächsten 4-5 Jahre schrittweise ausbauen, bereits ab September soll es mit den Bodenarbeiten losgehen. Die jetzige Wiese muss geebnet und der Rasen ausgesät werden. Ein Erdwall zur Bundesstraße wird aufgeschüttet. Danach werden wir den Fangzaun hinter der Homeplate errichten und im Frühjahr dann das Infield mit Laufbahnen und Pitcherhügel anlegen. Da wir schon 2009 das bisherige Feld beim Sepp-Brenninger-Stadion räumen müssen, wollen wir das Spielfeld rechtzeitig zum Saisonstart im April soweit fertig stellen, dass darauf gespielt werden kann. Da wir den Ausbau selbst finanzieren müssen, sind wir jetzt verstärkt auf der Suche nach Sponsoren, die uns hier unter die Arme greifen. Jede Hilfe ist willkommen.

Parallel zum Platzbau suchen wir aktiv nach zusätzlichen Nachwuchstrainern. Wir haben bereits über 60 Nachwuchsspieler und gewinnen fast wöchentlich neue hinzu. Im Prinzip sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir legen jedoch besonders großen Wert auf die Fähigkeit, mit Kinder und Jugendlichen gut zu arbeiten. Durch den Verein und den Verband stehen ausreichend Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung zur Verfügung.

Veröffentlicht in Allgemein, Platzbau