Allershausen Fireballs – Erding Mallards: 13:12

Nach der Sommerpause waren die Jugendspieler richtig heiß auf Baseball und reisten vollmotiviert nach Allershausen. Auch die Gastgeber waren in guter Form und so wurde es zu einer spannenden Partie mit vielen guten Leistungen. Bis zum 5. Inning sah es für die Mallards gut aus, Lukas Rauscher an der 1. Base fing sicher die Würfe seiner Mitspieler und machte dadurch einige Outs. Sowohl Sebastian Hösch wie Maximilian Greim überzeugten auf der Pitcher-Position. Im fünften Inning schlugen dann die Fireballs mehrere Doubles und Homeruns und gingen nach 8 Runs in Führung. Beinahe hätte zweiter Pitcher Morgan McTeigue durch einen Tagout das 3. Out früh gemacht, das knappe Play wurde aber leider zu Gunsten des Läufers entschieden. Im sechsten Inning kämpften sich die Stockenten nochmal mit 6 Runs zurück, konnten aber nicht verhindern, dass das Heimteam die notwendigen 2 Runs machten, um das Spiel zu gewinnen. Die Spieler freuten sich aber an je einem Homerun von Max Wachinger und Benjamin Bellstedt und bejubelten Timo Schima nach einem schwierig zu fangenden Flugball im Rightfield. Maximilian Greim wurde als bester Spieler des Tages bewertet, sowohl dank sehr gutes Pitching, als auch seiner Schlagleistung.

Coach Florian Bellstedt:
“Dies war ein zunächst ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für Erding durch das Pitching von Max Greim. Die Jungs waren richtig gut, haben sich tapfer hochgekämpft und gingen in Führung, die noch stärker hätte ausfallen können. So reichte es zum Schluss nicht, aber moralisch haben sie heute gewonnen.”

Spielverlauf:
123456R
Erding Mallards10410612
Allershausen Fireballs10208213
Veröffentlicht in Jugend Landesliga, Teams