Herbstsonne zum Saisonausklang in Erding für Mallards-Herren

Obwohl die offizielle Saison schon zu Ende ist, muss man die noch verbleibenden schönen Herbsttage nutzen. Das Herren 2-Team traf neulich in einem Freundschaftsspiel auf das Juniorenteam der Peißenberg Dukes, das nächstes Jahr in die Herren-Bezirksliga wechselt. Die Erdinger Bezirksligisten, in diesem Spiel zum ersten Mal von Phill Handy gecoached, kamen zwar nicht ganz an die starken Gäste ran, aber sie zeigten deutlich, dass sie viel in dieser Saison dazugelernt haben.

Die Gäste gingen gleich im ersten Inning in Führung und bauten diese in den nächsten drei Innings bis auf 11:3 auf. Das Pitchen klappte insgesamt bei den Dukes besser. Hier haben die Stockenten ein Loch zu füllen, seit dem Erstpitcher Alexander Greim seinen Rückzug erklärte. Die Mallards zeigten in den ersten Innings noch einige Unsicherheiten beim Fielden von Groundballs, später funktionierte das Zusammenspiel aber zunehmend besser. Beim Schlagen gab es für die Mallards nur wenige Strikeouts, aber viele Bälle wurden schnell von den Gegnern abgefangen und in Outs verwandelt. Immerhin konnte die Heimmannschaft zwei Homeruns verbuchen. Werner Altthaler beeindruckte durch sein aggressives Baserunning und wurde zum besten Spieler des Tages für die Mallards gewählt.

Spielverlauf:
1234567R
Peißenberg Dukes315207018
Erding Mallards 2102015110

M2008-064_Bild1

Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams