Erding Mallards 2 mit Kantersieg gegen Neufahrn

Neufahrn Red Rockets – Erding Mallards 2:  4:23

Das zweite Herrenteam der Erding Mallards hatte, genau wie beim Landesliga-Spiel, einen tollen Baseballtag letzten Sonntag. Die Heimmannschaft Red Rockets aus Neufahrn hat zur Zeit kein Feld für Heimspiele, deswegen wurde das Spiel in Erding ausgetragen. Bei ihrer ersten Begegnung siegten die Mallards mit einem Run, diesmal holten sie sich einen Kantersieg mit 23:4, ihr bisher bester Einsatz.

1. Inning: Maximilian Heilmeier zog als erster Schlagmann gleich einen Walk und war bald darauf auf der 3. Base, denn beim Base-Stehlen ist er Teambester. Der Single von Viktor Handy brachte den ersten Run, Phill Handy schlug ebenfalls einen Single, damit Viktor seinen ersten Punkt machen konnte. Sebastian Lehmann musste einen Strikeout einstecken, der Schlag von Tobias Wolter resultierte in einem Run für Phill Handy – selbst wurde er Aus gemacht. Werner Altthaler (durch Walk), Andrew McTeigue (Single) und Michael Wagner (Hit by Pitch) füllten danach die Bases. Schade, dass der Shortstop der Red Rockets den Schlag von Wolfgang Rudolph fing, denn er hatte dann leichtes Spiel, McTeigue an der 3. Base Aus zu machen.

Coach Phill Handy stellte sich selbst als Starting Pitcher auf und fing mit einem Strikeout gut an. Schlagmann zwei traf für einen Single, wurde dann beim Versuch, 2. Base zu stehlen, nach einem Wurf vom sehr gut spielenden Catcher Andrew McTeigue an der 2. Base ausgetaggt. Mit einem erneuten Strikeout endete das Inning.

2. Inning: Ermuntert vom guten Start, gaben die Erdinger jetzt Vollgas. Sie nutzten jede Gelegenheit vorwärts zu kommen, sobald sie auf Base kamen. Und dies geschah gleich elf Mal. Heilmaier, Handy und Handy warteten die Balls ab für Walks, Lehmann hatte erneut Pech und kassierte sein zweites Strikeout (er meldete sich aber später eindrucksvoll zurück). Singles von Tobias Wolter und Werner Altthaler und ein Double von Andrew McTeigue resultierten in 4 Runs. Auch Michael Wagner sorgte für einen RBI, obwohl er selbst Aus gemacht wurde und Wolfgang Rudolph schlug einen RBI Single. Nun war wieder Heilmaier am Schlagen – wieder ein Walk. Viktor und Phill Handy schlugen nochmal zwei Singles. Sebastian Lehmann revanchierte sich für die beiden Strikeouts und schlug seinen ersten Homerun für 3 RBIs, Tobias Wolters Schlag resultierte in einem Flyout.

Phill Handy fing gleich den ersten Schlag aus der Luft, durch zwei Errors vom 1. Basemann Michael Wagner konnte der zweite Schlagmann auf die 3. Base vorrücken und einen Run machen. Der nächste schlug einen Single; einen Walk und ein Hit by Pitch brachten noch zwei Läufer auf Base, aber Catcher McTeigue sorgte für das zweite Caught Stealing. Dank einen Strikeout verhinderten die Mallards weitere Runs.

3. Inning: Erding machte nochmal 5 Runs gegen den zweiten Pitcher der Red Rockets, spektakulär waren die beiden Homeruns hintereinander von Viktor und Phill Handy. Die Neufahrner kamen nicht weiter als 3. Base, Pitcher Phill Handy warf weiterhin sicher und sorgte selbst für ein Assist, einen Putout und einen Strikeout.

Auch das 4. Inning ging an die Mallards. Gutes Hitting und Baserunning bescherte ihnen 4 Runs. Alle drei Outs kamen diesmal durch Strikeouts zustande. Andrew McTeigue pitchte im letzten Inning. Er musste dabei drei Walks und ein Hit by Pitch abgeben, machte aber auch einen Strikeout. Nach 3 Runs und Bases Loaded ging der Schlag zum 3. Basemann Maximilian Heilmeier, der allein einen Double-Play machte und so das Spiel beendete.

Coach Phill Handy:
„Heute hat das Team einen Riesenjob gemacht. Alle trugen zum Sieg bei und alles lief optimal. Das Schlagen funktionierte endlich richtig – 3 Home Runs in einen Spiel, Sebi Lehmann machte seinen zweiten und Viktor etabliert sich als einer der gefährlichsten Hitter mit seinem ersten Homerun. Die vielen Single- und Double-Hits trugen, zusammen mit schnellem Laufen sowohl im Feld als auf die Base-Linien, maßgeblich zum Sieg bei. Das Pitching war gut und solide, unterstützt durch eine fast fehlerfrei spielende Verteidigung. Auch die Einwechselspieler übertrafen die Erwartungen. Wenn wir weiter so wie heute spielen, können wir auch den besten Teams in der Liga Paroli bieten.“

Erding Mallards 2 teilen sich nun den 3. Platz mit Baldham Boars 2 in der Bezirksliga Südost. Sie treffen am Samstag in Erding auf Garching Atomics 2.

Spielverlauf:
1234RHE
Erding Mallards 23115423163
Neufahrn Red Rockets0103433
Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams