Erding Mallards nach Arbeitssiege wieder auf dem 2. Platz

Landesliga Nord Herren: Erding Mallards – Kronach Royals:  11:7 und 11:7

Regen und Baseball passen schlecht zusammen: nach den vielen Niederschlägen der letzten Woche war der Boden am Schollbach zu weich und so mussten die Erding Mallards kurzerhand die Nachbarn in Freising um Hilfe bitten. Die zwei Spiele gegen die Kronach Royals wurden somit in Attaching ausgetragen. Die Mallards konnten die gestellten Erwartungen erfüllen und gegen die Tabellenletzten gewinnen, aber einen eindeutigen Stärkebeweis lieferten sie diesmal nicht ab. Die Leistungsunterschiede zwischen den Teams in der Landesliga Nord sind heuer sehr gering und hauptsächlich dank ihrer stabilen Verteidigung konnten sich die Mallards die Siege erarbeiten. Beide Spiele waren dennoch bis zum Ende offen.

Der Pitcher der Royals im ersten Spiel warf sowohl sehr schnelle Fast-, wie schwierige Curve-Balls und mehr als ein Schlagmann der Mallards hatte anfangs Mühe, die Bälle zu treffen. Mit der Zeit wurde es mit dem Schlagen aber besser und man kann der Offensive der Mallards noch die Note „Gut“ geben. Die Mallards setzten beim Pitchen auf ihre große Auswahl an Werfer, die sie etwa nach jedem zweiten Inning einwechselten, um die Gegner aus dem Rhythmus zu bringen. Im zweiten Spiel durften einige junge Spieler aus dem Bezirksligakader ein paar Innings spielen.

Da die Ansbach Red Sox ein Spiel gegen Fürth Pirates 2 verloren, stehen die Mallards jetzt wieder auf dem 2. Platz in der Landesliga Nord. Bereits kommenden Sonntag, den 15. August, stehen die nächsten beiden Heimspiele gegen die Red Sox an. Hoffentlich spielt diesmal das Wetter mit, damit die Mallards wie geplant am Schollbach spielen können.

Spielverlauf Spiel 1:
1234567RHE
Kronach Royals02040107110
Erding Mallards302150X11122
Spielverlauf Spiel 2:
1234567RHE
Kronach Royals11120207112
Erding Mallards302402X11112

 

Veröffentlicht in Herren Landesliga, Teams