Jugend Landesliga: Erding Mallards – Rosenheim 89ers: 12:11

Die Mallards legen Traumstart hin

Der Jugendkader der Erding Mallards standen in ihrem ersten Spiel in 2010 den Rosenheim 89ers gegenüber. Das Spiel wurde sehr spannend und bot alles, was man sich bei einem Baseballspiel wünschen kann. In den ersten beiden Innings gab es gar keine Runs – entsprechend stark spielten die Verteidiger und Pitcher beider Teams (Tobias Triflinger für Erding, Benjamin Eber für Rosenheim). Erst im dritten Inning wurden die ersten Punkte erzielt, da es auf beiden Seiten vermehrt zu Verteidigungsfehlern kam und das Schlagen besser funktionierte. Die Mallards gingen mit knappen 6:5 in Führung, das vierte Inning bescherte beiden Teams je einen Run. Spektakulär war der Flyout von Lukas Hotz, der im vollen Lauf den Ball kurz über den Boden für das dritte Aus fing. Florian Hösch kann durchaus zufrieden mit seiner Pitcherleistung im 4. und 5. Inning sein. Im 5. Inning glich Rosenheim auf 9:9 aus. Sebastian Hösch pitchte im 6. Inning stark und erzielte zwei Strikeouts, aber gleichzeitig auch zwei Errors. Mehr als zwei Runs wurden es aber nicht für die 89ers und nun waren die Mallards zum letzten Mal am Schlagen. Die ersten drei Schlagmänner kamen einfach auf die 1. Base, dann waren zwei Neuzugänge am Schlag. David Heilmaier schlug einen Single, durch den Florian Triflinger den Ausgleichspunkt machte. Auch Leo John hielt den Druck stand und schlug einen Ball ins Outfield, Julia Triflinger punktete und das Spiel endete mit einem verdienten 12:11-Sieg für Erding.

Spielverlauf:
123456RHE
Rosenheim 89ers0051321169
Erding Mallards0061231279
Veröffentlicht in Jugend Landesliga, Teams