Erding Mallards – München Caribes: 23:10 und 30:7

Am Wochenende der offiziellen Baseballplatzeröffnung gastierten die Tossballer der München Caribes bei den Erding Mallards. Die 6-11 jährigen Erdinger, in Bestbesetzung angetreten, zeigten in beiden Begegnungen eine starke Leistung und gewannen spielerisch mit 23:10 und 30:7.

In der Feldverteidigung überzeugte Benedikt Wagner durch sicheres Fielden und platzierte Würfe, die 1. Basemann Michael Schirmer souverän fing. Auch Moritz Christ und Max Cole konnten einige schöne „Out“ an der 2. und 3. Base erzielen.

Nach einem verhaltenen und ausgeglichenen 1. Inning im zweiten Spiel steigerten sich die jungen Mallards in einen wahren Offensivrausch. Wie im 1. Spiel brachten Benedikt Wagner, Michael Schirmer,  Benedikt Dangl und Moritz Christ durch harte und weite Schläge die Verteidigung der Caribes in große Bedrängnis. Die jungen Mallards brachten Run um Run nach Hause. Einen persönlichen Höhepunkt erlebte der 7-jährige Florian Ihlefeld. Im ersten Spiel hatte er noch auf der Bank gesessen, jetzt umrundete er bei 2 At-Bat jeweils alleine sämtliche 4 Bases. Mannschaftskameraden und Zuschauer feuerten ihn an, während ihn die Münchner nicht abfangen konnten. Benedikt Wagner erzielte sogar drei Homeruns.

Coach Florian Bellstedt:
„Die Spieler waren in ihrem Eifer und ihrer Begeisterung heute nicht zu bremsen und haben sowohl persönlich gute Leistungen als auch eine schöne Mannschaftsleistung erbracht. Hoffentlich zeigen sie diese auch gegen stärkere Gegner.“

Veröffentlicht in Schüler Tossball, Teams