Erding Mallards starten 2011 mit zwei Verlusten gegen Garching in der Landesliga

Letzten Sonntag spielten die Landesliga-Herren der Erding Mallards ihre ersten Spiele der Saison 2011 auswärts gegen die Garching Atomics. Die Gastgeber zeigten durchwegs eine stabile Pitcherleistung und gaben den ganzen Tag nur wenige Walks und nur einen Homerun ab. In der Offensive sorgten sie ebenfalls ständig für Bewegung, nutzten jede Gelegenheit zum Base-Stehlen und ließen die Gäste die Fehler machen. Garchings neuer Coach Dominik Lanzinger hat eindeutig ein bereits 2010 starkes Team gut auf diese Saison vorbereitet.

Dennoch waren die Spiele ausgeglichener, als es die Ergebnisse vermuten lassen. In fast jedem Inning gab es Möglichkeiten für die Mallards das Spiel umzudrehen. Vor allem beim Verteidigungsspiel zeigten die Erdinger aber einige Schwächen und machten mehrere Denkfehler, was sicherlich daran liegt, dass das Landesligateam bislang zu wenig gemeinsame Trainingszeit hatte. Auch der Heimvorteil spielte eine Rolle, waren die Garchinger an die speziellen Unebenheiten des Spielfeldes besser gewohnt.

Coach Phill Handy sagt:
„Unser Kader hat heuer eine Breite wie nie zuvor. Ich habe mindestens 2 Top-Spieler für jede Spielposition zur Auswahl. Ich bin mir ganz sicher, dass wir nächstes Wochenende in Schwaig gewinnen werden. Am 1. Mai werden wir dann unseren Zuschauern in Erding Baseball von der guten Qualität zeigen, die sie von den Erding Mallards gewohnt sind.“

Veröffentlicht in Herren Landesliga, Teams