Ein verhunztes Inning ist eins zu viel

Die zweite Mannschaft traf am Samstag in Regensburg auf die Buchbinder Legionäre 4, das Team, mit denen die Mallards die Tabellenspitze teilten. Ein schlecht gespieltes Inning führte zu einer schmerzhaften Niederlage mit 1:11.

In den beiden ersten Innings spielten beide Teams konzentriert und auf hohem Niveau. Die Pitcher, für Erding Florian Triflinger und für Regensburg Dominik Ott, warfen sicher und variabel und es wurden keine Runs erzielt. Im dritten Inning erlaubte sich Ott zwei Walks, dank zwei Treffer konnte Erding ihren ersten (und einzigen) Run durch Anders Lind machen und so in Führung gehen. Danach kam das schwarze Halb-Inning: auch Florian Triflinger pitchte nun unsicher und ließ gleich die ersten drei Schlagmänner mit zwei Walks und einen Hit By Pitch auf Base. Der nächste Gegner schlug dann einen langen Ball ins tiefe Leftfield und erst nachdem drei Läufer nach Hause gekommen waren, konnten die Mallards den Ball zur Homeplate bringen. Danach schlugen die Regensburger noch 6 Hits, während die Mallards mehrere Fehler begingen. Erst nach 11 gegnerischen Runs konnten sie das Inning beenden.

Das 4. Inning dagegen wurde wie beim Spielanfang, zwar kam Julia Triflinger bis auf die 3. Base voran, aber das dritte Aus kam, bevor sie eine Gelegenheit hatte, einen Punkt zu machen. Florian Triflinger pitchte wieder hervorragend und machte im 5. Inning gleich zwei Aus durch Pickoff-Würfe auf die 1. Base, sodass Regensburg keine zusätzlichen Runs machen konnte. Aber da auch die Mallards keine Runs mehr schafften, war das Spiel vorbei durch die „10-Run-Rule“.

Coach Wolfgang Triflinger nach dem Spiel:
„Ich bin mit unserer Leistung im 3. Inning wirklich nicht zufrieden. Sonst sah es aber nicht so schlecht aus und den zweiten Platz wollen wir uns noch holen.”

Die Mallards liegen nun gleichauf mit München Caribes 4 auf dem 2. Platz. Sie haben noch zwei Spiele offen: Zuhause gegen Tabellenletzter Steinkirchen Cobras, ein Spiel, das sie normalerweise gewinnen müssten. Danach geht es nach Passau und den Beavers mit völlig offenem Ausgang.

Spielverlauf:
12345RHE
Erding Mallards 200100132
Buchbinder Legionäre 40011001190
Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams