Erding Mallards 2 auf Tabellenplatz 2

Die zweite Mannschaft der Erding Mallards ist in der Bezirksliga Süd zurzeit gut unterwegs. Am Samstag trafen sie auf die Passau Beavers, die immer für spannende und unterhaltsame Spiele gut sind. Diesmal fehlten jedoch den Gästen ein paar Stammspieler, weswegen die Herausforderung der Mallards einfacher als gewohnt wurde.

Die Mallards gingen gleich im 1. Inning in eine komfortable Führung. Florian Triflinger brauchte zunächst ein paar Würfe, um die Strikezone zu finden und gab nur im 1. Inning zwei Runs durch Walks ab. Danach funktionierte sein Pitching tadellos. Eine von Selbstvertrauen strotzende Feldmannschaft verwaltete die allermeisten Bälle, die ins Feld geschlagen wurden. Centerfielder Patrick Völkl holte z.B. zwei tief geschlagene Bälle souverän nach schnellen Sprints herunter. Eine Run-Down-Situation im 3. Inning war auch kein Problem für die Erdinger.

Das Schlagen funktionierte besser als letzte Woche, aber bleibt verbesserungsfähig – die Pitches von den beiden Passauer Werfer waren nicht besonders hart.

Die meisten Runs (3) erzielte Sven Bornhagen, der mit aggressivem Baserunning beeindruckte. Jürgen Schulz schlug bei seinem drei Schlagversuchen jeweils Singles, hatte nur dabei zweimal das Pech, dass nach ihm das 3. Out erfolgte und er daher keine Chance hatte, selbst zu Punkten – aber zwei RBIs und einen Run hat er sich zumindest verdient.

Mit diesem Sieg kletterte die zweite Mannschaft der Erding Mallards auf den 2. Platz in der Bezirksliga Süd.

Spielverlauf:
12345RHE
Passau Beavers20000221
Erding Mallards 27002312110
Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams