Erding Mallards mit zwei Siegen gegen die München Caribes

Die erste Mannschaft der Erding Mallards gewann beide Begegnungen zuhause gegen die München Caribes 2. Damit eroberten die Erdinger Tabellenplatz 2 und überholten damit die Caribes.

Spiel 1: Erding Mallards – München Caribes 2:  20:0 (4:0, 9:0, 7:0)

Das erste Spiel wurde zu einem regelrechten Kantersieg für Erding. Pitcher Dennis Anderson brachte eine hervorragende Leistung und ließ nur 4 Läufer auf Base. Der Rest des Teams spielte ebenfalls sehr sicher im Feld und machte alle Gegner aus. Das Schlagen funktionierte ebenfalls perfekt und die Mallards landeten ganze 18 Hits. Besonders effektiv war dabei Obispo Beltre-Ramirez, der 4 Hits, 3 Runs und 7 RBIs machte, sowie Wolfgang Kalb, Viktor Handy und Maikel Medrano mit je 3 Runs. Das Spiel wurde bereits nach dem dritten Inning per Mercy-Rule beendet.

Spielverlauf:
123RHE
München Caribes 2000025
Erding Mallards49720181

Spiel 2: Erding Mallards – München Caribes 2:  10:8 (1:1, 6:0, 1:2, 0:4, 1:1, 1:0)

Das zweite Spiel wurde ungleich spannender und die Mallards mussten bis zum Ende um den Sieg zittern. Sie gingen im 2. Inning mit Starting Pitcher Rolando Medrano in eine scheinbar komfortable 6-Run Führung, aber im 4. Inning konnten die Gäste 4 Runs gegen 0 für Erding verbuchen und einen Ausgleich mit 8:8 erzielen. Dafür konnte allerdings Relief-Pitcher Florian Triflinger wenig, denn so wie es manchmal läuft, wollte den Mallards das dritte Aus einfach nicht gelingen, obwohl gleich die beiden ersten Schlagmänner schnell aus gemacht wurden. Closing Pitcher Jens Heinrich’s Würfe passten anscheinend den Gästen schlechter, denn im 5. Inning ließ er nur einen Run zu. Nun schaffte Robert Makepeace einen sehr wichtigen Run: zunächst kam er durch einen SingleHit und einen Error auf die 2. Base und wurde anschließend nach Hause gebracht durch einen schönen Line-Drive zwischen 2. und 3. Base von Wolfgang Kalb. Jens Heinrich pitchte weiter souverän und die Gäste konnten keinen Punkt mehr machen. Er holte sich selbst den letzten Run, als Rolando Medrano sich opferte, in dem er absichtlich einen Rundown zwischen 1. und 2. Base provozierte. Als die Caribes ihn hin-und-her-jagten, konnte Heinrich ruhig zum Homeplate laufen. Wolfgang Kalb verwandelte alle seine 4 Schlagchancen in Hits und wurde mit 3 Runs bester Schlagmann.

Spielverlauf:
123456RHE
München Caribes 2102410854
Erding Mallards16101110134
Veröffentlicht in Herren Landesliga, Teams