Sieg in Neufahrn

Für die Spieler der Bezirksligamannschaft stand vor dem Spiel letzten Samstag fest: diesmal wird gewonnen. Sehr konzentriert und selbstsicher gingen sie auf den Platz in Neufahrn bei Freising. In der ersten Schlagrunde machten sie zunächst zwar lediglich 2 Runs, aber im 3. Inning erhöhten sie auf eine 7:2-Führung. Florian Triflinger pitchte wieder stabil und ließ nur wenige Hits zu, und was doch das Spielfeld erreichte, wurde sicher von der Erdinger Verteidigung in Outs umgesetzt. Das Baserunning funktionierte tadellos, die Spieler setzten die Anweisungen von Coach Wolfgang Triflinger konsequent um und nutzten die im Spielverlauf immer häufigeren Fehler der Red Rockets gnadenlos aus. Florian Triflinger holte sich im dritten Inning an der 2. Base eine Prellung, pitchte noch das dritte Inning und gab dann an Sebastian Hösch ab. Hösch machte seelenruhig so weiter, wie Triflinger angefangen hatte und holte sich verdient den Pitcher-Win. Auch Maximilian Heilmaier musste vorzeitig nach einer Kollision an der 1. Base ausgewechselt werden, aber er hätte später weiterspielen können, wenn dies die Regeln zugelassen hätten. In den letzten beiden Innings machten die Mallards ganze 20 Runs.

Bester Schlagmann war Jürgen Scholz, der alle seine 5 Plate Appearances in Runs umsetzte und den ersten TripleHit der Saison schlug. Sven Bornhagen und Patrick Völkl machten je 4 Runs. Sämtliche Mallards-Spieler machten mindestens einen Run. Sowohl Bornhagen mit 6 Putouts als auch Morgan McTeigue mit 4 waren besonders erfolgreich in der Defensive.

Spielverlauf:
12345RHE
Erding Mallards 223291127201
Neufahrn Red Rockets020226612
Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams