Trauer um Phill Handy

Durch den Tod von Phill Handy am 29. September haben die Baseballspieler der Erding Mallards einen guten Freund, ehemaliges Vorstandsmitglied, Trainer, Mitspieler und Gönner verloren. Phill Handy verbreitete Sonnenschein durch sein Auftauchen, begrüßte jeden Anwesenden per Handschlag und mit einem freundlichen Lächeln und erkundigte sich nach dem persönlichen Befinden oder dem von Angehörigen.

Mit seinem starken Optimismus und seiner Tatkraft trieb er entscheidend die Anlage und den Bau des Baseballplatzes der Erding Mallards in der Nachbarschaft des Sportparks Schollbach voran. Tagelang bewegte er Traktoren oder den Bobcat, führte zwischendurch geschäftliche Telefonate oder beantwortete E-Mails aus seinem Auto heraus, nur um anschließend wieder die Bautätigkeit fort zu setzen.

Phill Handy engagierte sich auch als Vorstandsmitglied zwischen 2010 und 2012, war Trainer und Spieler der Herrenmannschaft, die er bis zur Vizemeisterschaft der Landesliga Süd führte.

Der Baseballsport in Erding ist fest mit dem Namen Phill Handy verbunden. Die Erding Mallards werden ihrem warmherzigen Freund immer zu großem Dank verpflichtet sein und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Wir sind unsagbar traurig und sprachlos. Wir werden Phill tief in unserem Herzen behalten, so wie wir ihn kannten, mit all seinen schönen Seiten und seinem herzlichen Wesen.

Unsere Gedanken sind in dieser schweren Stunde bei seiner Familie.

Veröffentlicht in Allgemein