Tossies on Fire – erster Saisonsieg für die kleinen Mallards!

Am vergangenen Samstag trafen die Tossballer der Erding Mallards e.V. zuhause am Schollbach auf die Jüngsten der SG Bad Aibling/Rosenheim. Im ersten Spiel wurden die kleinen Stockenten trotz spürbar verbesserter Schlagleistung noch etwas vom Gegner “überrannt”  und von deren starker Verteidigung überrascht. Dank starker Defense und soliden Einzelleistungen wie einem Homerun von Cedric Gürsoy konnten die Mallards aber mit einem knappen Rückstand von 12:15 in die Pause gehen.

Ob es an den sagenumwobenen Mallards-Burgern in der Pause lag, mag niemand zu beurteilen, aber im zweiten Spiel übernahmen die kleinen Mallards früh das Ruder. Mit einem umgestellten Team mit Korbinian Vogel im Outfield, Jamie Hutton auf der zweiten Base sowie Paul Edrich auf Shortstop legten die Erdinger Tossies richtig los. Ebenso überzeugen konnten Alexander Dornacher und Moritz Wiggerich auf der Centerfield Position und das Leftfield mit abwechselnd Simon Stotko, Neuzugang Tim Hilsendegen und Benedikt Schmid.

Die Mallards kämpften sich in der zweiten Begegnung spürbar frei, holten Punkt um Punkt, blockten die Versuche der Gegner und konnten nach nervenaufreibenden vier Innings eine starke Führung von 14:21 bejubeln. Das fünfte Inning wurde nach dem gegnerischen Durchgang mit 19:21 beendet und sicherte den kleinen Mallards ihren ersten, stark erspielten und heiß umjubelten Sieg. Spieler des Tages war Christoph Schießl, der mit starken Schlägen den Vorsprung seines Teams sicherte und mit einem sensationellen 3 Runs Batted In nur knapp einen Grand Slam Homerun verfehlte. Man darf gespannt sein, wohin sich dieses Team in der laufenden Saison noch entwickelt.

In der nächsten Partie trifft das Tossball-Team der Mallards am Samstag, den 20. Mai um 10 Uhr in Freising auf die Freising Grizzlies 2.

Veröffentlicht in Schüler Tossball