Erding Mallards – Deggendorf Dragons 19:9 20:3

In freudiger Erwartung der Freiluftsaison konnten die Tossballspieler der Erdinger Mallards in Bestbesetzung antreten. Nach der langen Winterpause waren alle Spieler hochmotiviert, die erzielten Trainingsergebnisse in Punkte umzuwandeln. Mit einer kompakten Schlagleistung im ersten Inning und einem 6:0 auf der Scoringtafel verschaffte man sich gleich den notwendigen Respekt beim Gegner. Auch in den folgenden Innings trat die Mannschaft geschlossen auf und ließ nur wenige Runs zu.

Hervorzuheben ist unser Starting Pitcher Florian Ihlefeldt, der mit viel Übersicht die notwendige Ruhe ins Spiel brachte. Wie immer souverän auf der ersten Base Michael Schirmer, der die meisten Läufer durch seine Fangsicherheit verzweifeln ließ. Die im Wintertraining verbesserte Schlagtechnik wurde immer wieder erfolgreich in Punkte umgewandelt. So konnten Tobi Hoffmann, Michael Schirmer, Florian Ihlefeldt und Clemens Cronfeld Homeruns erzielen. Selbst unsere jungen Neuzugänge Samuel Krebs und Sebastian Vaupel konnten Ihre ersten Punkte für die Mallards einbringen. So war Deggendorf mit Ihrer jungen Mannschaft ziemlich überfordert und war froh, als der Umpire das 2. Spiel beim Stand von 20 : 3 beendete.

Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung kann das Trainerteam mit Sven Bornhagen, Ralph Geltl und Chris Hofstetter entspannt den nächsten Spielen entgegensehen.

Veröffentlicht in Schüler Tossball, Teams