Zwei Niederlagen für das Tossball-Team zum Saisonstart

Am 25. April wurde das neue Spielfeld der kleinen Mallards mit zwei Spielen gegen Ingolstadt Schanzer eingeweiht. Leider gab es am Spieltag eine Absage der Scorpions aus Elsendorf: verletzungs- und krankheitsbedingt schrumpfte der Scorpionskader, so dass eine Anreise nach Erding unmöglich wurde. Gute Besserung auf diesem Wege von den Mallards.

So wurde also kurzerhand ein Double-Header (zwei Spiele hinter einander) mit den Ingolstädtern ausgehandelt, die auch gleich wie die Feuerwehr loslegten. Nach kurzer Zeit war klar, wer hier den kleinen Stockenten die Federn rupfen wollte. Aber die Mallards gaben nicht kampflos auf, und zeigten den einen oder anderen guten Spielzug.

Das Schlagen und das Spielverständnis ist bereits jetzt schon eine große Verbesserung gegenüber der letzten Saison. Flyout, Doubleplay und vor allem viele Tagplays zeigten die Stockenten in der Verteidigung. Im Angriff trug das Schlagtraining auch Früchte, kein einziges Strikeout gab es auf der Mallardsseite zu verzeichnen.

Jetzt heißt es wieder in der kommenden Woche fleißig trainieren und dann kommen auch schon die Grizzlies aus Freising in den Stockentenpark.

Veröffentlicht in Schüler Tossball, Teams