Haag Hawks – Erding Mallards 16:50

Nach einer Niederlage gegen die Baldham Boars mit 16:23 am Vortag, legten die Mallards beim Auswärtsspiel in Haag ein förmliches Run-Feuerwerk hin. Nach anfänglicher Führung für die Hawks konnten sich die Mallards nach dem 3. Inning über 9 Punkte Vorsprung freuen. Mit nur 5 Minuten bis zur Maximalzeit entschieden sich die Heimmannschaft für ein 4. Inning, um eventuell das Spiel wenden zu können. Allerdings bekam ihr Pitcher große Schwierigkeiten und dadurch konnten die Mallards von vielen Walks und gestohlenen Bases profitieren. Es wurden am Ende ganze 27 Runs im letzten Inning. Beim Nachschlagen konnten die Mallards gut dagegen halten; nach 2 Runs für die Hawks waren es schon 2 Outs. Der letzte Schlagmann der Haager schlug den Ball steinhart in Richtung 2. Base. Sebastian Hösch konnte schnell den Arm ausstrecken und er wäre beinahe vom Ball umgestoßen worden. Er konnte sich auf den Beinen halten und einen schnellen Wurf zum 1. Base abgeben, für das dritte Aus.

Spielverlauf:
1234R
Erding Mallards38122750
Haag Hawks536216
Veröffentlicht in Jugend Landesliga, Teams