Ein Spiel zum Lernen für die Mallards Herren 2

Letzten Sonntag musste das Bezirksligateam der Erding Mallards ihre erste Heimniederlage einstecken. Die Haar Disciples 3 waren um Klassen besser und führten die Erdinger regelrecht vor. Gleich im ersten Inning schlugen sie einen langen Ball nach den anderen tief ins Outfield, wo die Verteidiger alle Mühe hatten, die Bälle abzufangen. Erst nach 11 Runs kam endlich das dritte Aus. Beim Schlagen hatten die Mallards große Schwierigkeiten gegen der Pitcher der Disciples, der zu der Jugend-Bayernauswahl gehört. Seine Würfe waren zwar in der Regel schnurgerade aber doch um einiges schneller als es die Erdinger gewohnt sind. So schafften es nur wenige überhaupt aufs erste Base, wenn es nicht gleich ein Strikeout gab, wurden die Bälle schnell zur 1. Base geworfen. Viktor Handy machte den ersten und zugleich einzigen Punkt der Heimmannschaft im ersten Inning. In den beiden nächsten Innings änderte sich nicht viel, die Haarer machten Run auf Run, meist durch schöne, lange Schläge, davon zwei Homeruns.

Obwohl das Spiel klar an die Gäste ging und nach dem 3. Inning per Mercy-Rule vorzeitig endete, war keine schlechte Stimmung zu spüren. Einige gute Leistungen waren auch dabei: Thomas Schwaiger im Centerfield und Catcher Sven Bornhagen haben sicher gespielt, Pitcher Alex Greim hat insgesamt stabil gepitcht und nur wenige Walks kassiert, die Schlagmänner der Disciples waren einfach zu gut. Das Bezirksligateam bereitet sich nun mit voller Motivation auf das nächste Heimspiel am 31. Mai gegen die Ingolstadt Schanzer vor.

Spielverlauf:
123RHE
Haar Disciples 311121134200
Erding Mallards 2100115

M2008-022_Bild1

Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams