Mallards Livepitcher stolpern an die Ziellinie

Schüler Livepitch: Rosenheim 89ers – Erding Mallards:  11:10

Das junge Livepitch-Team der Erding Mallards, trainiert von Sven Bornhagen, macht weiter Fortschritte. Das Spiel in Rosenheim war bis zum Schluss spannend und die Mallards hatten den Sieg fast in der Hand, obwohl sie durch viele Fehler einige Runs verschenkten.

Das erste Inning fing mit zwei Strikeouts an, danach kam Tom Barth durch einen Walk auf die 1. Base. Patrick Altthaler traf perfekt und der Ball landete am Outfield-Zaun. Bevor die Rosenheimer den Ball zurückbefördern konnten, lief Altthaler alle Bases ab für einen In-the-Park Homerun. Nach einem dritten Strikeout waren die 89ers an der Reihe. Florian Hösch pitchte in den ersten drei Innings mit gutem Ergebnis, nur im ersten Inning machten die Gegner Punkte nach einem Triple und zwei Errors. Hösch sorgte im ersten Inning für alle drei Outs durch zwei Strikeouts und ein Assist zur 1. Base. Er sollte noch vier Strikeouts werfen. Es gab in den Innings 2 und 3 keine Runs.

Im 4. Inning wechselten beide Teams Pitcher. Magnus Lind und Sebastian Hösch schlugen gleich Singles und machten anschließend Runs. Ein paar Minuten später gab es ein Double-Play, als zuerst der 2. Basemann Tom Barth austaggte und an die 1. Base warf, bevor Patrick Altthaler ankam. Nico Große pitchte im 4. Inning ebenfalls gut, ebenso gut spielte Florian Hösch weiter als Catcher. Nach ein paar Fehlversuchen sorgte er durch Würfe nach den Pitches für zwei Caught Stealings. Damit stand es nun 4:4.

Das 5. Inning brachte die Entscheidung. Die Mallards machten nun ganze 6 Runs. Nico Große musste nun einige Walks zulassen und die Rosenheimer machten einen Run nach dem anderen, vor allem weil die Erdinger sich mehrere Fehler in der Verteidigung leisteten. Als der letzte Schlagmann am Schlagmal stand, lagen die Mallards noch mit 3 Punkten vorn. Einen einfachen Walk hätte für den Sieg gereicht. Leider verloren die Mallards in dieser Situation komplett den Kopf und warfen nach einem Schlag den Ball wild hin und her, sodass die Rosenheimer alle 4 Läufer nach Hause brachten und so den fast sicheren Sieg der Mallards noch raubten.

Veröffentlicht in Schüler Livepitch, Teams