Souveräne Siege in Ingolstadt

Die Baseballschülermannschaft der Erding Mallards gewann beide Auswärtsspiele gegen die Ingolstadt Schanzer souverän. Bei sonnigem Wetter sahen viele anwesende Eltern abwechslungsreiche und gute Begegnungen.

Im ersten Spiel begannen die erfahreneren Erdinger das Anfangsinning nervös gegen einen im Aufbau befindlichen Gastgeber. Die Mallards erzielten zwar 6 Runs, ließen aber 7 Runs der Ingolstädter zu. Danach setzte sich aber die Routine der Erdinger durch. Dank wiederholter Ground-Rule-Doubles auf dem harten und schnellen Boden kamen Läufer um Läufer nach Hause. Kein Inning wurde verloren und das Spiel mit 27:19 durch Erding gewonnen.

In der zweiten Begegnung wurden einige der starken Live-Pitch Spieler bei den Mallards nicht mehr eingesetzt. Trotzdem zeigten alle Spieler und Spielerinnen gute bis sehr gute Schlagleistungen und ein gutes Defensivspiel. Das 24:14 war aus Erdinger Sicht überzeugend.

An diesem Tag erlief jeder Spieler Punkte für seine Mannschaft und ermöglichte Mitspielern durch gutes Schlagen zu Runs zu kommen. Moritz Christ, Michael Schirmer und Benedikt Wagner spielten bewährt souverän. Tobias Hofmann fing sicher in seinem ersten Spiel als erster Basemann. Laura Wagner erzielte zwei Fly-Outs als guter Shortstop. Florian Ihlefeldt zeigte gute Aktionen in der Infieldverteidigung und Leo Valagohar zeigte sich überraschend stark verbessert im Schlagen.

Coach Florian Bellstedt:
„Das freut mich zu sehen, was die Kinder auf dem Spielfeld können und leisten. Sie brauchen kaum Anweisungen und können ein erfolgreiches Spiel selbst gestalten. Sehr viele haben in der letzten Zeit wieder gute Fortschritte gemacht.“

Veröffentlicht in Schüler Tossball, Teams