Erster Platzbautag 2019

Über 20 Paar Hände und 1 Mähroboter der besonderen Art, bedient durch den Firmenchef Johannes Fink von Fink Maschinentechnik persönlich, bereiteten das Baseballfeld der Mallards und seine Umgebung auf die Saison 2019 vor. Die vielen fleißigen Helfer trugen unzählige Maulwurfshügel ab, stopften Feldmäuselöcher, vertikutierten die Rasenfläche, richteten den Outfieldzaun, schnitten die Sträucher rund um das “Entenhouse”, erneuerten einen Bullpen und kiesten die Löcher im Zufahrtsweg auf.

Währenddessen rackerte die Maschine ferngesteuert am Erdwall zur B388 und rückte dem alten hohen Gras-, Brennnessel- und Kleinbewuchs radikal zu Leibe. Alles wurde vor Ort kleingehäckselt und ein optisch ansprechender Wall unter Schonung des größeren Buschwerks und Baumbestands zurück gelassen. Danach wurde auf gleiche Weise die zugewachsene ehemalige Brachfläche neben dem Leftfield hergerichtet. “Diese unglaubliche Maschine hat geschafft, was 20 Leute an mehreren Platzbautagen niemals bewältigt hätten” war man sich beim Vorstand einig. Ein großes Dankeschön geht auch an Toto Schweiger, der sie organisiert hatte.

Für eine, wie immer, ausgezeichnete Verpflegung der Helfer mit Kaffee, belegten Semmeln, Chili con Carne, Kuchen, Keksen und alkoholfreien Getränken hatten Andrea Settles und Petra Hadersbeck gesorgt.