Enges Spiel trotz Verlust mit 12:21

Das Spiel war viel spanndender, als das Endergebnis erahnen lässt. Obwohl die Mallards mit 12:21 gegen die Garching Atomics 3 verloren, was es das wohl aufregendste Spiel der Saison.Die Gäste kamen nach Erding ohne einige ihrer besten Spieler, während Coach Phill Handy über fast alle Stammspieler verfügen konnte. Starting Pitcher Sven Bornhagen brauchte nicht lange, um das erste Strikeout zu verbuchen und machte einen sehr stabilen Anfang. Im zweiten Inning machten allerdings die Gäste 9 Runs, hauptsächlich durch vier Hits hintereinander, die allesamt gerade nicht von den Verteidigern zu erreichen waren. Mit zwei Outs kam Casey Langford, gerade zurück nach einigen Wochen Verletzungspause, zum Werfen und machte kurzem Prozess mit dem 15. Schlagmann des Innings. Jürgen Schulz hat sich ebenfalls merkbar entwickelt und hatte im 3. und 4. Inning das Spiel voll unter Kontrolle.

Die Stunden im Schlagtunnel der letzten Wochen zahlen sich allmählich aus. Das Schlagen klappte nun erheblich besser als sonst diese Saison, nur dreimal kassierten die Mallards Strikeouts und landeten 11 Hits. Die längsten Bälle schlugen Sven Bornhagen und Casey Langford, die Triple-Base-Hits bis kurz vor dem Zaun ballerten. Auch Gerald Vogel, Jörg Baumgärtner und Phill Handy waren besonders erfolgreich mit je 2 Hits.

Center-Fielder Patrick Völkl sorgte für das schönste Aus, indem er einen Ground Ball mitten im Outfield aufsammelte und direkt zur Homeplate warf, wo Catcher Bornhagen den Läufer ausmachen konnte – einen Wurf über mindestens 70 Meter.

Coach Phill Handy:
Die neun Garchinger Runs im 2. Inning haben uns das Spiel letztendlich gekostet. Schade, dass wir im 5. Inning nicht schneller zumachen konnten, dann hätten wir vielleicht noch eine Chance gehabt, das Spiel zu drehen.

Nach dem 4. Inning stand es nur noch 15:12 für Garching, aber da sie im 5. Inning nochmal 6 Runs drauflegten, war nicht mehr viel zu machen.

Spielverlauf:
12345RHE
Garching Atomics 32922621162
Erding Mallards2055012114

 

 

Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams