Zusammenfassung vom 0:23 – Spiel gegen die Caribes

Auch das Heimspiel gegen die München Caribes 4 mussten die Mallards als Verlust abschreiben. Obwohl die drei Pitcher Benedikt Dangl, Sven Bornhagen und Jörg Baumgärtner die Strikezone diesmal gut trafen, waren die Caribes beim Schlagen haushoch überlegen. Ganze 20 Hits landeten sie und so stand es bereits nach dem ersten Inning 0:14 aus Sicht der Heimmannschaft. Kleiner Trost dabei: diesmal machten die Erdinger keine Errors in der Verteidigung, sie konnten nur einfach die Bälle nicht schnell genug erreichen, um die Outs zu erzielen.

Jörg Baumgärtner schlug den einzigen Hit für die Mallards, weiter als auf die 2. Base kam er aber nicht.

Christopher Settles fädelte im 2. Inning einen Triple Play ein, indem er den Ball direkt über dem Boden, aber noch aus der Luft fing, um gleich hinter dem überraschten Läufer der Caribes auf die 2. Base zu werfen. Gerald Vogel reagierte ebenso schnell und konnte mit einem Wurf auf die 1. Base das Triple Play perfekt machen. Wäre das bloß am Anfang des ersten Innings passiert…

Spielverlauf:
1234RHE
München Caribes 41420723200
Erding Mallards0000010
Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams