Mallards Jugend gewinnt Turnier „Hallertau Challenge“ in Elsendorf

Diesmal hat es geklappt: beim letzten Hallenturnier in der Wintersaison in Elsendorf stand die Jugendmannschaft der Erding Mallards endlich auf dem Siegertreppchen ganz oben. Sie gewannen alle vier Spiele deutlich und zeigten kaum Schwächen. Im ersten Spiel gegen die Landsberg Crusaders gingen sie zunächst das Spiel recht locker an. Einige Schläge trafen zwar die Hallendecke, ansonsten war der Sieg mit 17:10 nicht wirklich in Gefahr. Die Eggenfelden Raccoons hatten nicht viel dagegen zu setzten, es hätte noch deutlicher als 26:8 ausfallen können. Waren die Elsendorf Scorpions beim Turnier in Allershausen noch im Vorteil, so drehten die Erdinger diesmal den Spieß um und revanchierten sich mit 11:3. Die Sieger beim Turnier in Erding, Allershausen Fireballs, mussten im letzten Spiel auch dran glauben, die Stockenten waren diesmal nicht zu stoppen und gewannen mit 18:3.

Coach Werner Altthaler:
„Endlich haben wir einen ersten Platz bei einem Hallenturnier geschafft. Es gab keine Zitterpartie. Vor allem im Endspiel war die Defensive einfach zu stark für die Fireballs, aber auch das Schlagen hat super funktioniert. Kein Strikeout bei 24 Innings ist einfach klasse. Nun geht bald die Hauptsaison los und wir können auf viele gute Leistungen hoffen.“

Das siegreiche Jungendteam. Oben von Links: Coach Werner Altthaler, Patrick Altthaler, Julia Triflinger, Co-Trainer Andrew McTeigue, Maximilian Wachinger, Sebastian Hösch. Unten von Links: Florian Triflinger, Maximilian Greim, Tobias Triflinger, Lukas Hotz.

Das siegreiche Jungendteam. Oben von Links: Coach Werner Altthaler, Patrick Altthaler, Julia Triflinger, Co-Trainer Andrew McTeigue, Maximilian Wachinger, Sebastian Hösch. Unten von Links: Florian Triflinger, Maximilian Greim, Tobias Triflinger, Lukas Hotz.

Veröffentlicht in Jugend Landesliga, Teams