Knapper Verlust für Erding Mallards 2 gegen Tabellenführer Schwaig Red Lions

Bezirksliga Herren Südost: Schwaig Red Lions – Erding Mallards 2:  13:12

Die Bezirksliga-Herren der Erding Mallards wussten im Vorfeld, dass das Rückspiel in Schwaig eine schwierige Aufgabe sein würde, waren die Red Lions bislang ungeschlagen und Tabellenführer. Anders als im Hinspiel, das die Mallards mit klaren 10:27 verloren, wurde diese Begegnung ausgesprochen intensiv und ausgeglichen. Beide Teams boten starkes Pitchen; die Red Lions waren beim Schlagen etwas stärker, während die Mallards eine fast perfekte Leistung im Feld hinlegten. Wie so oft, wenn zwei gut spielende Teams sich gegenüber stehen, gab es einige schwierige und knappe Entscheidungen der Schiedsrichter, die den weiteren Spielverlauf beeinflussten.

Erding ging im ersten Inning mit 4:3 in knappe Führung. Der erste Schlagmann der Red Lions schlug gleich einen Homerun, aber danach konnten die Mallards die geschlagenen Bälle sauber fangen. Im 2. Inning verteidigten die Mallards ihre Führung, vor allem dank gutem Pitchen von Sven Bornhagen. Im dritten Inning übernahm nach fünf Schlagmänner Viktor Handy das Werfen mit allen Bases besetzt und konnte mit Hilfe der Infield-Spieler auf 4 Runs für Schwaig begrenzen. Die Führung übernahmen die Red Lions aber mit 8:7. Sie bauten diese im 4. Inning auf 10:8 aus. Hier gab es die wohl schönste Spielsituation des Tages: Sebastian Lehmann, der souverän das Leftfield verteidigte, fing einen Flyball direkt am Zaun und erreichte dann mit einem perfekten, harten Wurf den Catcher am Homeplate – nur wenige Zentimeter fehlten für das Tagout. Kurz danach sah man ihn den Seitenzaun hochklettern beim Versuch, einen weiteren Ball zu erreichen. Schwaig sorgte noch für einen zweiten Homerun, auch diesmal ohne Läufer auf Base. Im 5. Inning machten zunächst die Mallards 4 Runs, bevor Phill Handy am Homeplate sehr knapp ausgetaggt wurde. Beim Nachschlagen des Heimteams hatte Closing Pitcher Casey Langford diesmal nicht die Zentimeter auf seiner Seite und konnte nicht verhindern, dass Schwaig die für den Sieg notwendigen 3 Runs machten.

Coach Phill Handy meinte nach dem Spiel:
„Spiele gegen Schwaig machen immer Spaß und sind dabei sowohl unterhaltsam wie schwierig, heute war es nicht anders. Dies war eindeutig eines unserer besten Spiele. Besonders in der Defensive gaben alle 110% und spielten so gut wie fehlerfrei, auch das Baserunning war gut. Die Pitcher verbessern sich stetig und es ist ein gutes Gefühl zu wissen, eine große Auswahl zu haben. Schwaigs Coach Daniel Husband hat einen guten Job gemacht und sein Team zur Tabellenspitze geführt.“

Spielverlauf:
12345RHE
Erding Mallards 2412141250
Schwaig Red Lions314231375
Veröffentlicht in Herren Bezirksliga, Teams