Verloren, viel gelernt und glücklich

Am Sonntag, den 22.1. war es zum ersten Mal für die Crazy Duckheads soweit an einem Hallenturnier teilzunehmen. Gut vorbereitet durch die zahlreiche Teilnahme am Herrentraining jeden Freitag ging die Mannschaft in die Spiele. Das erste, gegen die Baldham Boars führten die Duckheads lange an, verloren aber knapp. In diesem Spiel schlug Sven Bornhagen den einzigen Homerun für die Duckheads. Zur Info: in der Halle bekommt man einen Homerun, wenn man das Basketball-Brett trifft. Die 89ers II waren eine andere Liga und gegen den Munich Grashoppers halfen ein paar knappe Umpire-Entscheidungen zum Sieg. Das letzte Spiel gegen die Indersdorf Fireflies war zunächst ausgeglichen, aber dann war der Dampf raus und sie verloren auch dieses Spiel. Gewonnen haben sie viel Erfahrung und die Duckheads freuen sich schon auf das nächste Turnier am 18.2. in Schwaig bei dem auch ein Sieg dabei sein soll.

Gruppenspiele:

Baldham Boars – Crazy Duckheads: 9 : 7
Bad Aibling 89ers 2 – Crazy Duckheads: 15 : 4
Crazy Duckheads – Gröbenzell Bandits: 3 : 21

Platzierungsspiel:

Munich Krasshoppers 2 – Crazy Duckheads: 15 : 12

Spiel um Platz 7:

Indersdorf Fireflies – Crazy Duckheads: 23 : 4

 

Turniersieger wurden die Schwaig Red Lions – wir gratulieren!

Veröffentlicht in Barbecue